TES Technische Sicherheit - Gefahrgutumschließungen
Site-Navigation: Über TES | © Impressum | Glossar | Stichworte A-Z | Sitemap | Suche | English
Bundesadler


Aktuelles

Oktober 2018

Datum Mitteilung Link/Regelwerk
12.10.2018 Gefahrgutverpackungen: Überwachungsprotokolle aktualisiert, deutsch und englisch. Protokolle deutsch
Protokolle englisch

top

September 2018

Datum Mitteilung Link/Regelwerk

top

August 2018

Datum Mitteilung Link/Regelwerk
15.08.2018 Folgende Multilaterale Vereinbarung wurde am 02.08.2018 von Deutschland gezeichnet (von Schweden am 02.07. initiiert; ist damit in Kraft getreten):
  • M313 Carriage of explosive substances and articles belonging to the Armed Forces set to be destroyed
Folgende Multilaterale Vereinbarung wurde am 15.08.2018 von Großbritannien gezeichnet (von Deutschland am 30.05. initiiert; ist damit in Kraft getreten):
  • M314 Carriage of substances of UN-Nos. 1002, 1006, 1013, 1046, 1056, 1058, 1065, 1066, 1080, 1952, 1956, 2036, 3070, 3163, 3297, 3298 and 3299 - Circulated by Germany on 30/05/2018
M313 bei der UNECE
M314 bei der UNECE
Multilaterale Vereinbarungen bei der UNECE

top

Juli 2018

Datum Mitteilung Link/Regelwerk
02.07.2018 Durchführungsbeschluss (EU) 2018/936 der Kommission vom 29. Juni 2018 zur Ermächtigung der Mitgliedstaaten, (...) über die Beförderung gefährlicher Güter im Binnenland bestimmte Ausnahmen zu erlassen (Bekannt gegeben unter Aktenzeichen C(2018) 4003)
ABl. L 165 vom 2.7.2018, S. 42–78
Amtsblatt der EU, L 165, S. 42-78
02.07.2018 Zwei Multilaterale Vereinbarungen sind zum 01.07.2018 abgelaufen:
  • M269 Marking of UN numbers on LPG cylinders (nicht von Deutschland gezeichnet)
  • M273 Marking of gas cylinders (von Deutschland gezeichnet)
Multilaterale Vereinbarungen bei der UNECE

top

Juni 2018

Datum Mitteilung Link/Regelwerk
30.06.2018 Verkehrsblatt Ausgabe Nr. 12 vom 30. Juni 2018:
  • Nr. 108 vom 01.06.2018: Bekanntmachung der Richtlinien zur Durchführung der Gefahrgutverordnung See
zum Verkehrsblatt
Thema beim BMVI
12.06.2018 Verlautbarung der BAM zur Verwendung von Normen vor förmlicher Inbezugnahme im ADR/RID
Eine neue Norm, die für eine Inbezugnahme im Abschnitt 6.2.4 (Druckgefäße) und/oder dem Unterabschnitt 6.8.2.6 und 6.8.3.6 (Tanks) des RID und ADR abschließend angenommen wurde, darf gemäß der beschlossenen Inbezugnahme ab dem Tag der Beschlussfassung verwendet werden.
Verlautbarung als PDF

top

Mai 2018

Datum Mitteilung Link/Regelwerk
15.05.2018 Verkehrsblatt Ausgabe Nr. 9 vom 15. Mai 2018:
  • Nr. 72 vom 11.04.2018: Bekanntmachung der Gegenzeichnung der Multilateralen Vereinbarung M312 nach Abschnitt 1.5.1 des ADR über die Beförderung von Gegenständen, die gefährliche Güter enthalten, n.a.g.
zum Verkehrsblatt
M312 zum Download
02.05.2018 Am 31. Mai 2018 endet die letzte Registrierungsfrist der Europäischen Chemikalienverordnung REACH. Die Registrierung chemischer Stoffe ist Pflicht in der EU, das heißt nicht registrierte Stoffe dürfen in Zukunft in der EU weder hergestellt noch eingeführt werden. Mehr dazu bei der BAuA

top

April 2018

Datum Mitteilung Link/Regelwerk
25.04.2018 Multilaterale Vereinbarung: Die folgende Vereinbarung wurde von Dänemark am 25.04.18 gezeichnet:
  • M304 Concerning the number of trailers in a transport unit
M304 bei der UNECE
13.04.2018 Multilaterale Vereinbarung: Die folgende Vereinbarung wurde von Frankreich am 05.04.18, von Deutschland am 10.04.18 und von Großbritannien am 13.04.18 gezeichnet:
  • M312 Carriage of articles containing Dangerous goods, N.O.S.
M312 bei der UNECE

top

März 2018

Datum Mitteilung Link/Regelwerk
28.03.2018 Multilaterale Vereinbarung: Die folgende Vereinbarung wurde von Italien am 28.03.18 gezeichnet:
  • M310 Transport of UN 2672 ammonia solution in rigid and composite IBCs
M310 bei der UNECE
26.03.2018 Multilaterale Vereinbarung: Die folgende Vereinbarung wurde von Portugal am 26.02.2018 und von Spanien am 26.03.18 gezeichnet:
  • M311 Placarding of containers used exclusively in a road transport operation
M311 bei der UNECE
26.03.2018 Bundesgesetzblatt Teil II Nr. 4 S. 103: Bekanntmachung über den Geltungsbereich des Europäischen Übereinkommens über die internationale Beförderung gefährlicher Güter auf der Straße (ADR)
(Beitritt San Marinos zum ADR)
Veröffentlichung im Bundesgesetzblatt
16.03.2018 Bundesgesetzblatt Teil I Nr. 10 S. 373: Sechzehnte Verordnung zur Änderung der Kostenverordnung für Nutzleistungen der Bundesanstalt für Materialforschung und -prüfung.
Tritt zum 17.03.2018 in Kraft.
Veröffentlichung im Bundesgesetzblatt

top

Februar 2018

Datum Mitteilung Link/Regelwerk
21.02.2018 BAM-Allgemeinverfügung Nr. D/BAM/ADR/Az. 3.12/303780 Zulassung der Verpackung für die Beförderung von ansteckungsgefährlichen tierischen Stoffen auf der Straße - betrifft tierische Stoffe, von denen bekannt oder anzunehmen ist, dass sie mit dem Virus des afrikanischen Schweinefiebers infiziert sind. zu den Amtlichen Mitteilungen
15.02.2018 Richtlinie (EU) 2018/217 der Kommission vom 31. Januar 2018 zur Änderung der Richtlinie 2008/68/EG des Europäischen Parlaments und des Rates über die Beförderung gefährlicher Güter im Binnenland durch Anpassung des Anhangs I Abschnitt I.1 an den wissenschaftlichen und technischen Fortschritt Amtsblatt der EU, L42, S. 52
07.02.2018 Multilaterale Vereinbarungen: Die folgenden Vereinbarungen wurden von Portugal am 7.2.18 gezeichnet:
  • M306 Carriage of lithium cells and batteries of production runs, consisting of not more than 100 cells and batteries, or pre-production prototypes of cells and batteries carried for testing (UN 3090, 3091, 3480, 3481)
  • M307 Carriage of damaged or defective lithium batteries liable to rapidly disassemble, dangerously react, produce a flame ora dangerous evolution of heat or a dangerous emission of toxic, corrosive or flammable gases or vapours under normal conditions of carriage(UN 3090, 3091, 3480, 3481)
M306 bei der UNECE
M307 bei der UNECE

top

Januar 2018

Datum Mitteilung Link/Regelwerk
26.01.2018 Multilaterale Vereinbarungen: Die folgende Vereinbarung wurde von Irland am 25.01.18 und von Großbritannien am 26.01.18 gezeichnet:
  • M310 Transport of UN 2672 ammonia solution in rigid and composite IBCs
M310 bei der UNECE
15.01.2018 Verkehrsblatt Ausgabe Nr. 1 vom 15. Januar 2018:
  • Nr. 1 vom 18.12.2017: Bekanntmachung der Gegenzeichnung der Multilateralen Vereinbarung M309 nach Abschnitt 1.5.1 des ADR für Kabel gem. 9.2.2.2.1 ADR
  • Nr. 2 vom 19.12.2017: Beförderung gefährlicher Güter; - Bekanntmachung zur Kennzeichnung von Verpackungen, IBC und Großverpackungen
    ("Soweit Verpackungen eine Doppelkennzeichnung als Kiste aus Stahl (4A) und als metallener IBC (11A) tragen, besteht kein öffentliches Interesse an einer Verfolgung dieses Verstoßes als Ordnungswidrigkeit ..., wenn eindeutig nachvollziehbar ist, dass im Rahmen der aktuellen Beförderung eine regelkonforme Verwenung als Kiste oder als IBC erfolgt.")
  • Nr. 3 vom 19.12.2017: Bekanntmachung zur Gefahrgutverordnung Straße, Eisenbahn und Binnenschifffahrt (GGVSEB) in Verbindung mit der 6. ADN-Änderungsverordnung
    (zu Flammendurchschlagsicherungen auf Binnenschiffen)
  • Nr. 4 vom 19.12.2017: Bekanntmachung zur Gefahrgutverordnung Straße, Eisenbahn und Binnenschifffahrt (GGVSEB) in Verbindung mit der 6. ADN-Änderungsverordnung
    (zu autonomen Schutzsystemen auf Binnentankschiffen)
  • Nr. 5 vom 20.12.2017: Bekanntmachung zu der dem Europäischen Übereinkommen über die Beförderung gefährlicher Güter auf Binnenwasserstraßen beigefügten Verordnung (ADN 2017)
    (Korrekturen zum ADN 2017 in der deutschen Sprachfassung)
zum Verkehrsblatt
M309 zum Download
Korrekturen zum ADN 2017
11.01.2018 Die aktualisierte BAM-GGR 002, Erstmalige und wiederkehrende Prüfungen sowie Inspektionen an Großpackmitteln (IBC), ist in Revision Nr. 7 erschienen. zu den Amtlichen Mitteilungen

top

Dezember 2017

Datum Mitteilung Link/Regelwerk
29.12.2017 Multilaterale Vereinbarungen: Die folgenden Vereinbarungen wurden von der Schweiz am 29.12.17 gezeichnet:
  • M303 Concerning the carriage of Lithium cells or batteries installed in equipment from private households collected and handed over for carriage for depollution, dismantling, recycling or disposal
  • M305 Carriage of waste contaminated with viruses causing haemorrhagic fever
  • M306 Carriage of lithium cells and batteries of production runs, consisting of not more than 100 cells and batteries, or pre-production prototypes of cells and batteries carried for testing (UN 3090, 3091, 3480, 3481)
M303 bei der UNECE
M305 bei der UNECE
M306 bei der UNECE
14.12.2017 Multilaterale Vereinbarungen: Die folgenden Vereinbarungen wurden von Frankreich am 14.12.17 gezeichnet:
  • M303 Concerning the carriage of Lithium cells or batteries installed in equipment from private households collected and handed over for carriage for depollution, dismantling, recycling or disposal
  • M307 Carriage of damaged or defective lithium batteries liable to rapidly disassemble, dangerously react, produce a flame ora dangerous evolution of heat or a dangerous emission of toxic, corrosive or flammable gases or vapours under normal conditions of carriage(UN 3090, 3091, 3480, 3481)
  • M308 Periodic inspection of LPG welded steel cylinders
M303 bei der UNECE
M307 bei der UNECE
M308 bei der UNECE
07.12.2017 Neufassung der Gefahrgutverordnung See veröffentlicht im Bundesgesetzblatt Teil 1, Nr. 77 vom 13.12.2017, Seite 3862 Neufassung im Bundesgesetzblatt
01.12.2017 Multilaterale Vereinbarungen: Die folgende Vereinbarung wurde am 01.12.17 von Deutschland, am 14.12.17 von Frankreich und am 22.12.17 von Großbritannien gezeichnet:
  • M309 9.2.2.2.1 Cables
M309 bei der UNECE

top

November 2017

Datum Mitteilung Link/Regelwerk
30.11.2017 Verkehrsblatt Ausgabe Nr. 22 vom 30. November 2017:
  • Nr. 175 vom 25.10.2017: Bekanntmachung der Gegenzeichnung der Multilateralen Vereinbarung ADN/M 021
    nach Abschnitt 1.5.1 der Anlage zum ADN über die Beförderung von Stoffen mit einem Anteil von mehr als 10 % Benzen sowie einem Siedegrad von höchstens 60 ° C
  • Nr. 176 vom 03.11.2017: Bekanntmachung der Gegenzeichnung der Multilateralen Vereinbarung ADN/M 022
    nach Abschnitt 1.5.1 der Anlage zum ADN über die Beförderung von UN 2057 TRIPROPYLEN Verpackungsgruppe (VG) II in Tankschiffen C
  • Nr. 177 vom 07.11.2017: Bekanntmachung der Gegenzeichnung der Multilateralen Vereinbarung M307
    nach Abschnitt 1.5.1 des ADR über die Beförderung von beschädigten oder defekten Lithiumbatterien, die unter normalen Beförderungsbedingungen zu einer schnellen Zerlegung, gefährlichen Reaktion, Flammenbildung, gefährlichen Wärmeentwicklung oder einem gefährlichen Ausstoß giftiger, ätzender oder entzündbarer Gase oder Dämpfe neigen (UN 3090 - 3091 - 3480 - 3481)
zum Verkehrsblatt
zur ADN/M 021
zur ADN/M 022
zur M307
07.11.2017 Multilaterale Vereinbarungen: Die folgende Vereinbarung wurde von Großbritannien am 06.11.17 gezeichnet:
  • M307 Carriage of damaged or defective lithium batteries liable to rapidly disassemble, dangerously react, produce a flame ora dangerous evolution of heat or a dangerous emission of toxic, corrosive or flammable gases or vapours under normal conditions of carriage(UN 3090, 3091, 3480, 3481)

Multilaterale Vereinbarungen: Die folgende Vereinbarung wurde von Italien am 07.11.17 gezeichnet:
  • M308 Periodic inspection of LPG welded steel cylinders

M307 bei der UNECE
M308 bei der UNECE
06.11.2017 Die BAM-GGR 022 Baumusterspezifische Festlegung der Prüffrist von Druckgefäßen aus Faserverbundwerkstoffen (Composite-Druckgefäße) ist online verfügbar. zu den Amtlichen Mitteilungen
01.11.2017 Zahlreiche Muster-Vorlagen zur BAM-GGR 001 aktualisiert Zu den Mustervorlagen

top

Oktober 2017

Datum Mitteilung Link/Regelwerk
18.10.2017 Multilaterale Vereinbarungen: Die folgende Vereinbarung wurde von Portugal am 06.10.17 und von Österreich am 18.10.17 gezeichnet:
  • M305 Carriage of waste contaminated with viruses causing haemorrhagic fever
M305 bei der UNECE
10.10.2017 Aktualisiert: Anerkennung alternativer Methoden der Dichtheitsprüfung für gefüllte Druckgaspackungen nach ADR 6.2.6.3.2 (Revision vom 10.10.2017) Mehr Infos

top

September 2017

Datum Mitteilung Link/Regelwerk
22.09.2017 Die BAM-GGR 021 Baumusterspezifische Ermittlung der sicheren Betriebslebensdauer für Druckgefäße aus Faserverbundwerkstoffen (Composite-Druckgefäße) nach dem Konzept zusätzlicher Prüfungen (CAT) ist online verfügbar. zu den Amtlichen Mitteilungen
01.09.2017 BAM Bekanntmachung:
  • Zuordnung organischer Peroxide zu Gefahrgruppen nach §11 GefStoffV
Mehr Infos

top

August 2017

Datum Mitteilung Link/Regelwerk
31.08.2017 Verkehrsblatt Ausgabe Nr. 16 vom 31. August 2017:
  • Nr. 133 vom 25.07.2017: Bekanntmachung der Änderung von Absatz 3.2.5 des IGC-Codes
    (Änderung des internationalen Codes für den Bau und die Ausrüstung von Schiffen zur Beförderung verflüssigter Gase als Massengut)
  • Nr. 134 vom 25.07.2017: Bekanntmachung der Änderungen des internationalen Codes für Brandsicherheitssysteme (FSS Code)
  • Nr. 135 vom 25.07.2017: Bekanntmachung des internationalen Codes für den Bau und die Ausrüstung von Schiffen zur Beförderung verflüssigter Gase als Massengut (IGC-Code)
zum Verkehrsblatt
23.08.2017 BAM Bekanntmachung:
  • Anerkennung alternativer Methoden der Dichtheitsprüfung für gefüllte Druckgaspackungen nach ADR 6.2.6.3.2
Mehr Infos
15.08.2017 Verkehrsblatt Ausgabe Nr. 15 vom 15. August 2017:
  • Nr. 119 vom 20.07.2017: Bekanntmachung des Memorandum of Understanding für die Beförderung verpackter gefährlicher Güter mit Ro/Ro-Schiffen in der Ostsee
    (Aktualisierung, ersetzt die Fassung vom November 2014)
zum Verkehrsblatt
Informationen beim BMVI

top

Juli 2017

Datum Mitteilung Link/Regelwerk
31.07.2017 Verkehrsblatt Ausgabe Nr. 14 vom 31. Juli 2017:
  • Nr. 105 vom 01.07.2017: Rücknahme der Anerkennung Technischer Regelwerke (ATR) für bestimmte ortsbewegliche Druckgeräte.
    Die BAM hat für Deutschland die Anerkennung für die Anerkannten Technischen Regelwerke D 2/10, D 3/10, D 4/10 sowie D 2/11 zurückgenommen. Diese ATRe dürfen nicht mehr angewendet werden.
  • Nr. 106 vom 22.06.2017: Bekanntmachung zur Gefahrgutverordnung Straße, Eisenbahn und Binnenschifffahrt (GGVSEB) in Verbindung mit der 6. ADN-Änderungsverordnung: Bis Jahresende 2017 wird die Verfolgung und Ahndung von Ordnungswidrigkeitne auf Binennwasserstraßen bei der Beförderung bestimmter gefährlicher Güter ausgesetzt. Betroffen sind Güter aus N.A.G.-Einträgen für Gemsiche mit den UN-Nummern 1267, 1268, 1863, 1993 und 3295, die mehr als 10 % Benzin enthalten, mit einem Siedebeginn ≤ 60 °C und einem Dampfdruck von pD50 ≤ 110 kPa, die nicht den aktuellen GGVSEB-Vorschriften entsprechen.
  • Nr. 107 vom 28.06.2017: Bekanntmachung der Gegenzeichnung der Multilateralen Vereinbarung M306 nach Abschnitt 1.5.1 des ADR über die Beförderung von Lithiumzellen und -batterien aus Produktionsserien von höchstens 100 Zellen und Batterien oder Vorproduktionstypen von Zellen und Batterien, sofern diese Prototypen für die Prüfung befördert werden (UN 3090 - 3091 - 3480 - 3481)
zum Verkehrsblatt

ATRe der BAM

M306 bei der UNECE
Übersicht der Multilateralen Vereinbarungen und ihrer Unterzeichner
15.07.2017 Verkehrsblatt Ausgabe Nr. 13 vom 15. Juli 2017:
  • Nr. 98 vom 19.06.2017: Bekanntmachung der Gegenzeichnung der Multilateralen Vereinbarung ADN/M 020 nach Abschnitt 1.5.1 der Anlage zum ADN über die Verwendung von Flüssigerdgas (LNG) als Kraftstoff.
zum Verkehrsblatt
ADN/M 020 bei UNECE
10.07.2017 Multilaterale Vereinbarungen: Folgende Vereinbarung hat Deutschland vorgeschlagen (noch nicht gezeichnet)
  • M307 Carriage of damaged or defective lithium batteries liable to rapidly disassemble, dangerously react, produce a flame ora dangerous evolution of heat or a dangerous emission of toxic, corrosive or flammable gases or vapours under normal conditions of carriage(UN 3090, 3091, 3480, 3481)
    (über die Beförderung von beschädigten oder defekten Lithiumbatterien, die unter normalen Beförderungsbedingungen zu einer schnellen Zerlegung, gefährlichen Reaktion, Flammenbildung, gefährlichen Wärmeentwicklung oder einem gefährlichen Ausstoß giftiger, ätzender oder entzündbarer Gase oder Dämpfe neigen)
M307 bei UNECE

top

Juni 2017

Datum Mitteilung Link/Regelwerk
30.06.2017 Verkehrsblatt Ausgabe Nr. 12 vom 30. Juni 2017:
  • Nr. 90 vom 02.06.2017: Bekanntmachung der Gegenzeichnung der Multilateralen Vereinbarung M305 nach Abschnitt 1.5.1 von Anlage A des ADR betreffend die Beförderung von Abfall, der mit hämorrhagisces Fieber auslösenden Viren verunreinigt ist.
zum Verkehrsblatt
Das Dokument M305 bei UNECE
27.06.2017 Multilaterale Vereinbarungen: Die folgende Vereinbarung wurde von Deutschland am 21.06.17 und von Österreich am 27.06.2017 gezeichnet:
  • M306 Carriage of lithium cells and batteries of production runs, consisting of not more than 100 cells and batteries, or pre-production prototypes of cells and batteries carried for testing (UN 3090, 3091, 3480, 3481)
    (... über die Beförderung von Lithiumzellen und -batterien aus Produktionsserien von höchstens 100 Zellen und Batterien oder Vorproduktionstypen von Zellen und Batterien, sofern diese Prototypen für die Prüfung befördert werden)
M306 bei der UNECE
14.06.2017 Bekanntmachungen (EU) 2017/C 188
  • Zusammenfassung der Beschlüsse der Europäischen Kommission über Zulassungen für das Inverkehrbringen zur Verwendung und/oder für eine Verwendung von Stoffen, die in Anhang XIV der Verordnung (EG) Nr. 1907/2006 des Europäischen Parlaments und des Rates zur Registrierung, Bewertung, Zulassung und Beschränkung chemischer Stoffe (REACH) aufgeführt sind
Bekanntmachungen bei der EU
14.06.2017 Verkehrsblatt Ausgabe Nr. 11 vom 14. Juni 2017:
  • Nr. 82 vom 11.05.2017: Bekanntmachung zu der dem Europäischen Übereinkommen über die Beförderung gefährlicher Güter auf Binnenwasserstraßen beigefügten Verordnung (ADN 2015)
    Das Sekretariat der Zentralkommission für die Rheinschifffahrt hat zu der von ihr herausgegebenen offiziellen deutschen Übersetzung des ADN 2015 mit den Dokument-Korrekturen zum ADN 2015 (September) eine Korrektur in Unterabschnitt 3.2.3.2, Tabelle C, zu UN 3494 bekannt gemacht.
    Das Dokument kann im Internet unter der Adresse http://ccr-zkr.org/13020300-de.html#031 abgerufen werden.
  • Nr. 83 vom 02.06.2017: Beförderung gefährlicher Güter - Einheitliche Anwendung von Arbeitsverfahren der elektronischen Datenverarbeitung (EDV) oder des elektronischen Datenaustauschs (EDI) zur Unterstützung oder anstelle der schriftlichen Dokumentation nach Abschnitt 5.4.1 des Europäischen Übereinkommens über die internationale Beförderung gefährlicher Güter auf der Straße /ADR)/ der Ordnung für die internationale Eisenbahnbeförderung gefährlicher Güter (RID)/ des Europäischen Übereinkommens über die internationale Beförderung gefährlicher Güter auf Binnenwasserstraßen (ADN) (Elektronisches Beförderungsdokument für die Beförderung gefährlicher Güter)
zum Verkehrsblatt
07.06.2017 Multilaterale Vereinbarungen: Die folgende Vereinbarung wurde von Portugal am 07.06.17 gezeichnet:
  • M303 Concerning the carriage of Lithium cells or batteries installed in equipment from private households collected and handed over for carriage for depollution, dismantling, recycling or disposal
    (...über die Beförderung von Lithiumzellen und -batterien, die in Geräten von privaten Haushalten enthalten sind und die zur Beseitigung von Schadstoffen zur Demontage, zum Recycling oder zur Entsorgung gesammelt und zur Beförderung aufgegeben werden)
M303 bei der UNECE
01.06.2017 Multilaterale Vereinbarungen: Die folgende Vereinbarung wurde von Luxembourg am 01.06.17 gezeichnet:
  • M305 Carriage of waste contaminated with viruses causing haemorrhagic fever
    (... betreffend die Beförderung von Abfall, der mit hämorrhagisches Fieber auslösenden Viren verunreinigt ist)
M305 bei der UNECE

top

Mai 2017

Datum Mitteilung Link/Regelwerk
30.05.2017 Die BAM-GGR 020 Bewertung importierter Tankfahrzeuge/Fahrzeuge mit Aufsetztanks ist online verfügbar. zu den Amtlichen Mitteilungen
22.05.2017 Multilaterale Vereinbarungen: Die folgende Vereinbarung wurden von Italien am 22.05.17 gezeichnet:
  • M300 Transport document in sale delivery operations
  • M303 Concerning the carriage of Lithium cells or batteries installed in equipment from private households collected and handed over for carriage for depollution, dismantling, recycling or disposal
M300 bei der UNECE (englisch)
M303 bei der UNECE (deutsch)
15.05.2017 Verkehrsblatt Ausgabe Nr. 9 vom 15. Mai 2017:
  • Nr. 64 vom 28.04.2017: Richtlinien zur Durchführung der Gefahrgutverordnung Straße, Eisenbahn und Binnenschifffahrt (GGVSEB) und weiterer gefahrgutrechtlicher Verordnungen (Durchführungsrichtlinien-Gefahrgut) - RSEB -
zum Verkehrsblatt
12.05.2017 Multilaterale Vereinbarungen: Die folgende Vereinbarung wurde von Deutschland am 12.05.17 gezeichnet:
  • M305 Carriage of waste contaminated with viruses causing haemorrhagic fever
    (... betreffend die Beförderung von Abfall, der mit hämorrhagisches Fieber auslösenden Viren verunreinigt ist)
M305 bei der UNECE
02.05.2017 ADN: Corrigendum (Corr.4) zum ADN 2015 erschienen Corrigendum bei der UNECE

top

April 2017

Datum Mitteilung Link/Regelwerk
28.04.2017 Amtblatt (EU) 2017/L 112
  • Verordnung (EU) 2017/735 der Kommission vom 14. Februar 2017 zur Änderung — zwecks Anpassung an den technischen Fortschritt — des Anhangs der Verordnung (EG) Nr. 440/2008 zur Festlegung von Prüfmethoden gemäß der Verordnung (EG) Nr. 1907/2006 des Europäischen Parlaments und des Rates zur Registrierung, Bewertung, Zulassung und Beschränkung chemischer Stoffe (REACH)
Amtsblatt der EU
21.04.2017 Bundesgesetzblatt Teil I, Nr. 22, Seite 905:
  • Verordnung über Anlagen zum Umgang mit wassergefährdenden Stoffen (AwSV)
zum Bundesgesetzblatt
19.04.2017 BAuA: Gefährliche Gemische brauchen neue Etiketten (Die letzte Frist zur Einführung der CLP-Kennzeichnung läuft ab) Meldung bei der BAuA
07.04.2017 Bundesgesetzblatt Teil I, Nr. 18, Seite 711:
  • Neufassung der Gefahrgutverordnung Straße, Eisenbahn und Binnenschifffahrt
zum Bundesgesetzblatt

top

März 2017

Datum Mitteilung Link/Regelwerk
31.03.2017 Verkehrsblatt Ausgabe Nr. 6 vom 31. März 2017:
  • Nr. 39 vom 07.03.2017: Bekanntmachung der Gegenzeichnung der Multilaterale Vereinbarung M 303 nach Abschnitt 1.5.1 über die Beförderung von Lithiumzellen und -batterien, die in Geräten von privaten Haushalten enthalten sind und die zur Beseitigung von Schadstoffen zur Demontage, zum Recycling oder zur Entsorgung gesammelt und zur Beförderung aufgegeben werden.
  • Nr. 40 vom 07.03.2017: Bekanntmachung der Gegenzeichnung der Multilaterale Vereinbarung RID 1/2016 nach Abschnitt 1.5.1 RID über die Beförderung von Lithiumzellen und -batterien, die in Geräten von privaten Haushalten enthalten sind und die zur Beseitigung von Schadstoffen zur Demontage, zum Recycling oder zur Entsorgung gesammelt und zur Beförderung aufgegeben werden.
Download M303
zum Verkehrsblatt
16.03.2017 Die BAM hat die Publikation "Empfehlungen für die Beförderung gefährlicher Güter - Handbuch über Prüfungen und Kriterien" in der 6. überarbeiteten Ausgabe veröffentlicht. als PDF bei BAM-Publica
09.03.2017 Die BAM-GGR 012 liegt jetzt auch in englischer Sprache vor. zu den GGRs

top
2018-10-12
Schriftzug TES (Link zur TES-Startseite)
Technische Sicherheit - Gefahrgutumschließungen