TES Technische Sicherheit - Amtliche Mitteilungen
Site-Navigation: Über TES | © Impressum | Glossar | Stichworte A-Z | Sitemap | Suche | English
Bundesadler


Kreislaufwirtschafts- und Abfallrecht

Bereich Deponieabdichtungen

    Die BAM Bundesanstalt für Materialforschung und -prüfung ist nach der Deponieverordnung (DepV) die Benannte Stelle für die Zulassung von Geokunststoffen, Polymeren und serienmäßig hergestellten Dichtungskontrollsystemen für Deponieabdichtungen. Somit dürfen auf der Grundlage der DepV für derartige Abdichtungssysteme nur von der BAM zugelassene Geokunststoffe eingesetzt werden.

    Zu den Aufgaben der BAM gehört neben der Definition von Prüfkriterien die Aufnahme von Nebenbestimmungen in die Zulassung sowie auch die Festlegung von Anforderungen an den fachgerechten Einbau und das Qualitätsmanagement der Produkte. Bei der Erarbeitung und Entwicklung der Zulassungsrichtlinien wirkt ein Fachbeirat beratend mit. Dieser setzt sich aus Vertreterinnen und Vertretern von Landes- und Bundesbehörden, Ingenieurbüros, Fremdprüfern, Produzenten und auf dem Gebiet der Geokunststoffe tätigen Wissenschaftlern zusammen.

    Im Folgenden sind Richtlinien und Zulassungsrichtlinien sowie Tabellen von zugelassenen Produkten, Herstellern und weitere Hinweise aufgeführt.

top

Weiterführende Links


top
2018-09-18
Technische Sicherheit - Amtliche Mitteilungen
Abfallrecht

BAM 4.3. Schadstofftransfer und Umwelttechnologien
Kunststoffe in der Geo- und Umwelttechnik


Andreas Wöhlecke, M.Eng.
Telefon:
+49 30 8104-4332
E-Mail:
Andreas.Woehlecke@bam.de

Sekretariat
Telefon:
+49 30 8104-1439
Fax:
+49 30 8104-1437

Güteüberwachung von Verlegefachbetrieben:

Guido Söhring
Telefon:
+49 30 8104-3803
E-Mail:
Guido.Soehring@bam.de